Irland gegen Deutschland in der WM-Qualifikation

Die Auslosung der Qualifikationsgruppen zur Fußball-WM 2014 in Brasilien sind ausgelost worden. Das deutsche Team trifft neben Schweden, Österreich, Färöer Inseln und Kasachstan auf das kampfstarke Irland. Mal wieder ein Grund, eine weitere Irlandreise zu starten.

Irland ist nicht gerade eine große Fußballnation, aber immer schwer zu spielen, schöne Fußballspiele sieht man selten. Dies hat zuletzt in der WM-Quali 2010 Frankreich zu spüren bekommen, das nur sehr glücklich und mit einem Handspiel von Thierry Henry Irland besiegen und damit die WM-Qualifikationsgruppe gewinnen konnte.

Die Bilanz der DFB-Elf gegen Frankreich ist relativ ausgeglichen 7 Siegen stehen 4 Unentschieden und 5 Niederlagen gegenüber bei 25:21 Toren.

Posted in News | Leave a comment

Ostern 2011 nach Irland fliegen

Wer noch keine Idee hat, was er oder sie an Ostern 2011 machen sollen: Wie wäre es mit einem Kurztrip nach Irland? Irland im Frühling ist immer eine Reise wert. Das sowieso schon grüne Irland wird dann noch um zahlreiche Farbtupfer blühender Blumen und Sträucher erweitert.

Auch das Wetter spielt oft mit, mit ein bisschen Glück erwischt man frühsommerliche Temparaturen, die zu Wanderungen oder Besichtigungen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten einladen.

Auch kurzfristig kann man immer wieder günstige Irland Flüge buchen, da es zahlreiche Linienflüge gibt, die regelmäßig nach Irland gehen, zumeist nach Dublin. Von Dublin aus kann man eigentlich alle Orte in Irland gut erreichen, da Irland ja einfach nicht so groß ist. Nach Belfast gelangt man mit dem Auto in 2-2,5 Stunden, nach Galway soll man dank der neu ausgebauten Autobahn M6 ebenfalls in 2,5 Stunden sein.

Letzteres habe ich persönlich noch nicht ausprobiert, da zu meiner Zeit die Autobahn noch im Bau war und ich somit über die Landstraßen ca. 5 Stunden gebraucht habe, da man durch alle Städte fahren musste und oft Dauerstau herrschte. Mit der Autobahn dürfte das deutlich angenehmer sein. Dies ist vor allem für Leute interessant, die sich den Ring of Kerry ansehen wollen, was vor allem im Frühling nur wärmstens zu empfehlen ist.

Posted in Reise | Tagged , , , | Leave a comment

Halloween – eine irische Erfindung

Seit den 90er Jahren ist die Halloween-Faszination vor allem aus den USA nach Europa geschwappt. Kinder rennen verkleidet um die Häuser und wollen von unschuldigen Passanten Süßes oder Saures. Doch wieso das alles?

Seinen Ursprung hat Halloween in Irland, dass alljährlich vor Allerheiligen abgehalten wird. Daher auch der Name, aus “All Hallow’s Eve” wurde Halloween. Die genaue Herkunft ist ungeklärt, man vermutet jedoch keltisch-heidnische Rituale als initalen Ursprung.

Laut der Legende überlistete der irrische Bösewicht Jack Oldfield einst den Teufel und fing diesen ein und lies ihn nur gegen das Versprechen wieder frei, dass dieser ihm nicht in die Quere kommt. Nach seinem Tod durfte Jack aufgrund seiner Boshaftigkeiten nicht in den Himmel, der Teufel lies ihn aber auch nicht in die Hölle, da er ihn ja überrumpelt hatte. Der Teufel schenke Jack aber wenigstens eine Rübe mit einer glühenden Kohle, um durch das dunkle zu wandern.

Die irischen Einwanderer brachten die Mythologie mit in die frisch gegründeten USA, wo der Brauch gepflegt wurde. Da es dort jedoch vor allem Kürbisse in Hülle und Fülle gab, wurde die Rübe kurzerhand mit einem Kürbis ersetzt, so dass wir durch dieses Stille-Post-System heute die falsche Frucht ins Fenster stellen. Schon witzig, dass die Halloween-Welle jetzt wieder nach Europa zurück schwappt…

Posted in historisches | Leave a comment

Neue Unruhen im Nordirland-Konflikt

Traurige Neuigkeiten aus dem Nordirland-Konflikt: Anlässlich eines protestantischen Oraniermarsches am 12. Juli in Belfast zum Gedenken an eine Schlacht von vor 320 Jahren (!) gab es Ausschreitungen zwischen Protestanten und Katholiken.  Der Friedensprozess, der in den letzten Jahren recht erfolgreich gemeistert wurde, ist damit einigen Erschütterungen ausgesetzt worden. Es kam zu Straßenschlachten mit der Polizei.

Zu solchen Ausschreitungen kommt es leider regelmäßig alljährlich um den 12. Juli herum. Die Ausschreitungen begrenzen sich jedoch zumeist auf Belfast und auf diesen Zeitraum. Um den 12. Juli herum sollte man daher vielleicht nicht gerade nach Belfast fahren, um sich dort die Stadt anzuschauen. Der Rest von Irland und Nordirland ist jedoch gefahrlos zu bereisen. Also keine Angst vor Ausschreitungen, ich habe Belfast und Irland ohne ein einziges Problem bereist, und es war toll.

In Belfast kann man im Rest des Jahres übrigens auch ganz normal gefahrlos durch die Stadt laufen und sich vor allem von der Geschichte beeindrucken lassen. Man sieht die Spuren des Nordirland-Konflikts an vielen Orten und spürt die beklemmende Stimmung. Konkrete Gefahren gibt es aber zumindest im Innenstadtbereich nicht, da auch massive Sicherheitsvorkehrungen getroffen werden. Belfast ist gerade durch seine heftige Geschichte sehr beeindruckend.

Posted in Allgemein | Leave a comment

17. März ist St. Patrick’s Day

Jedes Jahr am 17. März flippen die Iren mal für einen Tag komplett aus. Dies gilt für Iren in Irland, aber auch im Ausland wird in jedem Irish Pub dem Nationalheiligen Irlands St. Patrick gedacht. St. Patrick lebte im 5. Jahrhundert nach Christus und war ein christlicher Missionar. Er gründete Schulen, Klöster und Kirchen und bekehrte tausende zuvor heidnischer Iren zum christlichen Glauben.

An St. Patricks Day feiern die Iren sich selbst und ihr Land, und das gerne laut und lange. Wer an einem 17. März in Irlannd ist sollte auf jeden Fall eine solche Party mitnehmen, aber auch außerhalb Irlands ist auf den vielen irischen Partys meist eine fröhliche tolle Stimmung.

In nicht-irischen Städten mit vielen ausgewanderten Iren wie z.B. New York gibt es an St. Patricks Day auch oft große Paraden. Ein Hinweis darauf, dass die Iren überall auf der Welt zu finden sind und ein freundliches und feierwütiges Völkchen ist.

Posted in Allgemein | Leave a comment

News, Specials und Events über Irland im Irlandscout-Blog

Der News und Blogbereich ist dafür da, um Neuigkeiten, aktuelle oder spezielle Informationen zum Thema Irland zu berichten. Die Beiträge ändern sich daher in regelmäßigen Abständen, ein regelmäßiger Besuch macht daher für Irlandfreunde absolut Sinn. Viel Spaß!

Posted in Allgemein | Leave a comment